Prof. Dr. med. Ulrich Schultz-Venrath

Professor für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an der Universität Witten/Herdecke.

Psychoanalytiker (DPV/IPV) und Gruppenlehranalytiker (D3G).

Ehemaliger Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik im Evangelischen Krankenhaus Bergisch Gladbach.

Praxis in Köln (Psychoanalyse ohne Couch, mentalisierungsbasierte Gruppentherapie, Supervision und Balintgruppe)

Publikationen

Lehrbuch Mentalisieren – Psychotherapien wirksam gestalten,  3. Aufl. Klett-Cotta 2015.

Herausgeber der Reihe “Mentalisieren in Klinik und Praxis”.

Bd 1: Ulrich Schultz-Venrath & Helga Felsberger: “Mentalisieren in Gruppen”, Klett-Cotta 2016.

Bd 2: Lenka Staun: “Mentalisieren bei Depressionen”,  Klett-Cotta 2017.

Bd 3: Maria Theresa Diez Grieser & Roland Müller: “Mentalisieren mit Kindern und Jugendlichen”,Klett-Cotta 2018.

Bd 4: Ulrich Schultz-Venrath: “Mentalisieren bei Somatisierungsstörungen”, Klett-Cotta 2018.

Weitere Publikationen zum Thema Mentalisieren

Brand, T., Barzynski, E., Fuhrländer, S., Hecke, D. & Schultz-Venrath, U. (2013). Psychodynamische versus mentalisierungsbasierte Gruppenpsychotherapie – Versorgungsforschung in einer Tagesklinik. Gruppenpsychother Gruppendynamik, 49(4), S. 350-369.

Brand, T., Hecke, D., Rietz, C. & Schultz-Venrath, U. (2016). Therapieeffekte mentalisierungsbasierter und psychodynamischer Gruppenpsychotherapie in einer randomisierten Tagesklinik-Studie. Gruppenpsychother Gruppendynamik, 52(2), S. 156-175.

Cordes, A. & Schultz-Venrath, U. (2015). Mentalisieren im System. Anwendungsbezogene Fragen in der mentalisierungsbasierten Familien- und Paartherapie. Familiendynamik, 40(2), S. 128-141.

Euler, S. & Schultz-Venrath, U. (2014a). Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) – Mentalisieren als Grundlage wirksamer Psychotherapien. Psychotherapie im Dialog – PiD, 15, S. 40-43.

Euler, S. & Schultz-Venrath, U. (2014b). Theorie und Praxis der Mentalisierungsbasierten Therapie (MBT) bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung. psychup2date, 8, S. 393-407.

Hecke, D., Brand, T., Rietz, C. & Schultz-Venrath, U. (2016). Prozess-Outcome-Studie zum Gruppenklima in psychodynamischer (PDGT) und mentalisierungsbasierter Gruppenpsychotherapie (MBT-G) in einem tagesklinischen Setting – Was verändert wen? Gruppenpsychother Gruppendynamik, 52(2), S. 175-193.

Kupski, G. & Schultz-Venrath, U. (2014). “Let´s beat the drum…” “Yes, but tell me how…” – Interventionen in der Musiktherapie mit Borderline-Patienten aus der Sicht des Mentalisierungsmodells. In Gesellschaft, D. M. (Ed.), Jahrbuch Musiktherapie – Band 10/2014: Mentalisierung und Symbolisierung in der musiktherapeutischen Praxis.(S. 165-195). Wiesbaden: Reichert Verlag.

Kupski, G. & Schultz-Venrath, U. (2017). Musiktherapie mit Borderline-Patienten aus Sicht des Mentalisierungsmodells. In Leikert, S. & Niebuhr, A. (Eds.), Von der Musik zur Sprache und wieder zurück. Jahrbuch für Psychoanalyse und Musik – Band 1(S. 179-200). Gießen: Psychosozial-Verlag.

Mies, T. & Schultz-Venrath, U. (2009). Mentalisierung in der Gruppe – Kritische Anmerkungen zu aktuellen Ansätzen einer mentalisierungsbasierten Gruppenpsychotherapie.

Schultz-Venrath, U. (2007). Mentalization-based therapy for Borderline-Personality disorder. Nervenarzt, 78, S. 330-330.

Schultz-Venrath, U. (2008). Mentalisierungsbasierte Psychotherapie (Mentalization-Based Treatment – MBT) – eine niederfrequente Psychotherapie für Borderline-Persönlichkeitsstörungen? In Dreyer, K.-A. & Schmidt, M. G. (Eds.), Niederfrequente psychoanalytische Pschotherapie(S. 197-220). Stuttgart: Klett-Cotta.

Schultz-Venrath, U. (2009a). Mentalization based treatment (MBT) – ein neues Beziehungskonzept in analytischer Gruppenpsychotherapie? In Ardjomandi, M. E. (Ed.), Jahrbuch für Gruppenanalyse und ihre Anwendungen – Wohin mit der Gruppenanalyse?(Vol. 14 – 2008, S. 91-115). Heidelberg: Mattes Verlag.

Schultz-Venrath, U. (2009b). What is being changed by the Mentalization-Based Psychotherapy in Analytic Group Psychotherapy. In Holub, D. (Ed.), Bridging Identities – „Clinical Impact of Groups”. 4th EFPP Group Section Conference.(S. 91-98). Prag: Schröderingerova kocka.

Schultz-Venrath, U. (2010a). Interventionsstile in Gruppentherapien – eine Unterhaltung zwischen Nervenzellen? psychosozial, 119(33), S. 61-71.

Schultz-Venrath, U. (2010b). Mentalisierungsbasierte Gruppenpsychotherapie. In Tschuschke, V. (Ed.), Gruppenpsychotherapie. Von der Indikation bis zu Leitungstechniken.(S. 320-325). Stuttgart: Thieme.

Schultz-Venrath, U. (2011a). Analytische und mentalisierungsbasierte Gruppenpsychotherapie. In Schultz-Venrath, U. (Ed.), Psychotherapien in Tageskliniken – Methoden, Konzepte, Strukturen.(S. 185-207). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Schultz-Venrath, U. (2011b). Das Gehirn in der Gruppe oder die Gruppe im Gehirn – Zur Neurobiologie des Mentalisierens in Gruppenpsychotherapien. Gruppenpsychother Gruppendynamik, 47, S. 111-140.

Schultz-Venrath, U. (2011c). “Ich mentalisiere, also bin ich” – Zu den Folgen eines veränderten Affekt- und Emotionsverständnisses für die psychoanalytische Behandlungstechnik. In Hoyer, T., Beumer, U. & Leuzinger-Bohleber, M. (Eds.), Jenseits des Individuums – Emotion und Organisation(S. 63-87). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Schultz-Venrath, U. (2011d). Körperpsychotherapie(n) und Mentalisierung: Wahrnehmen – Vernetzen – Integrieren. In Schultz-Venrath, U. (Ed.), Psychotherapien in Tageskliniken – Methoden, Konzepte, Strukturen.(S. 119-150). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Schultz-Venrath, U. (2015 [2013]). Lehrbuch Mentalisieren. Psychotherapien wirksam gestalten.Stuttgart: Klett-Cotta.

Schultz-Venrath, U. (2017). Therapie von Persönlichkeitsstörungen aus Sicht der Mentalisierungsbasierten Therapien. PTT – Persönlichkeitsstörungen, 21, S. 25-38.

Schultz-Venrath, U. (2018). Ressourcen oder Katastrophen in Gruppen – Was fördert oder hemmt Mentalisieren? In Brisch, K. H. (Ed.), Die Macht von Gruppenbindungen – Ressourcen und Sicherheit, Gefahren und Fanatismus. Möglichkeiten der Therapie und Prävention(S. 91-107). Stuttgart: Klett-Cotta.

Schultz-Venrath, U., Brand, T., Euler, S. & Fuhrländer, S. (2012). Mentalisierungsbasierte Therapie (MBT) für Persönlichkeitsstörungen – ein (neues) Paradigma für behaviorale und psychodynamische Psychotherapien? Schweizer Archiv für Neurologie und Psychiatrie, 163(5), S. 179-186.

Schultz-Venrath, U. & Döring, P. (2011). Wie psychoanalytisch ist das Mentalisierungsmodell? Playing With or Without Reality of Science. Journal für Psychoanalyse, 52, S. 7-27.

Schultz-Venrath, U. & Felsberger, H. (2016). Mentalisieren in Gruppen. Stuttgart: Klett-Cotta.