Therapie

– „Mentalisieren ist ein fundamentaler Wirkfaktor in allen Psychotherapien.“ (Allen 2013)

– Die Formulierung des Mentalisierungskonzepts von Fonagy et al. ist der Versuch einer psychoanalytisch orientierten Weiterentwicklung der Bindungstheorie.

– Mit Mentalisierungsbasierter Therapie (MBT) werden von der Arbeitsgruppe um A. Bateman und P. Fonagy eine Reihe von Behandlungskonzeptionen bezeichnet, denen eine hohe Struktur gemeinsam ist, die teamorientiert und manualisiert sind. Sie setzen für die Behandler und das Team regelmäßige Supervision unter den Aspekten des Mentalisierungskonzeptes voraus. Die Behandlungsansätze wurden bzw. werden in empirischen Studien überprüft.

– Mentalisierungsförderung ist zwar mehr eine therapeutische Haltung denn eine Technik. Dennoch können Interventionen exemplarisch beschrieben werden.

Lesen Sie hier: